Verbot von Schimpfwörtern

Eine Schule in Hamburg bestraft konsequent die Benutzung von Schimpfwörtern – sofern sie den Lehrern und Lehrerinnen zu Ohren kommen. Ist das ein Weg, Gewalt abzubauen?

An den Kommentaren lässt sich leider ablesen, dass der Versuch auch dazu missbraucht wird, ihm eine deutsch-nationale Wende zu geben.

Keine Beleidigungen

%d Bloggern gefällt das: