Studien, Medien, Interpretationen

Ungeimpfte sind für Dreiviertel aller … verantwortlich

So oder so ähnlich ging es vor ein paar Tagen durch den „Blätterwald“. Das hörte sich alles sehr überzeugt nach der Parole an: Wir haben die Täter!

»Die Ungeimpften treiben derzeit die Pandemie an. Das hat Auswirkungen auf die Massnahmen zur Viruseindämmung.« NZZ

»Dabei kommen sie zu dem Ergebnis, dass es tatsächlich maßgeblich die Ungeimpften sind, die die Infektionsdynamik in Deutschland vorantreiben.« Focus in Zusammenarbeit mit Spektrum

Der Spektrum Artikel ist identisch mit dem Focus Artikel

»Das heißt: Ungeimpfte sind tatsächlich die Treiber der Pandemie. Aber auch Geimpfte tragen zu einem gewissen Teil am derzeitigen Infektionsgeschehen bei.« (Kölner Express)

Da die Studie, veröffentlicht von der Humboldt-Universität Berlin und vom Integrative Research Institute for the Life Sciences möglicherweise für die Rechtfertigung der Bundesnotbremse durch das Verfassungsgericht und für die mediale Unterfütterung eine Rolle gespielt hat (und zumindest zu seiner „Erzählung“ passt), habe ich sie mir einmal angeschaut. Die Formeln im Hauptteil, die methodischen Grundlagen kann ich nicht beurteilen, zumal der Originaltext in Englisch erschien. (Das ist heute üblich. Klar. Aber für den mündigen interessierten Bürger und die mündige interessierte Bürgerin wäre es doch schön, er ließe sich auf Deutsch lesen. Barrierefreiheit ist eine gute Idee.)

Ich habe mich auf das Lesen des Abschnitts „Diskussion und Schlussfolgerungen“ beschränkt und mir die Übersetzung von deepl.com machen lassen. Die Autoren der Studie selbst weisen auf Grenzen der Studie hin, die natürlich nicht das Hauptergebnis der überwiegenden Nutzens der Impfung infragestellen, aber dem Leser doch eine Relativierung ermöglichen würden :

Weiterlesen „Studien, Medien, Interpretationen“