Bertelsmann durch Rot-grün wieder im Bildungsgeschäft

Wer hätte das gedacht: Rot und Grün holen die Bertelsmann-Stiftung in die NRW-Schulpolitik zurück. Die Bertelsmann-Stiftung ist wohl nur noch formal als gemeinnützig anzusehen. Tatsächlich versucht sie seit Jahren das neoliberale Wirtschaftsmodell in der Gesellschaft zu etbablieren.

Ihre Aktivitäten sind verzweigt, leutselig in der Öffentlichkeit, verdeckt und zielstrebig bis aggressiv in der heimlichen Einflussnahme. Ihr Ziel ist die Privatisierung all dessen, was in öffentlicher Hand ist und Profit sowie Ideologieproduktion im Sinne des Neoliberalismus verspricht.

Der Bertelsmann-Stiftung gehört unter anderem RTL, ein Sender, der eifrig zur Verblödung beiträgt, aber auch das Bildungsverständnis offenbart.

Hier einige Links:

Kooperation Schulministerium – Bertelsmann-Stiftung

Kommentar
Kommentar
Suchergebnisse zu Bertelsmann auf den Nachdenkseiten
Bertelsmannkritik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: