Keine Psychotherapie an Schulen

Was vor einigen Wochen in der »Zeit« so plausibel und vernünftig erschien – Psychotherapie an Schulen anzubieten –  wird mit guten Gründen vom BDP abelehnt, sowohl von Psychologischen Psychotherapeuten als auch von Schulpsychologen. Die Gründe sind einleuchtend. Wieder einmal zeigt sich, dass es nicht schadet, fachliche Expertise einzuholen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: